Technisches Museum Wien, 2019

Robertas und Chamäleos Welt“ soll als zusammenhängendes Erlebnis transportiert werden. Die einzelnen Stationen werden gestalterisch vielschichtig und dennoch als durchgehende „Welt“ inszeniert. Starke, kräftige Raumklammern halten den Parcours, der sich über Höhenstufungen – oben auf und unten drunter – erstreckt und Lust auf Bewegung macht. Der Raum wird von unten und oben begriffen. Er macht sich klitzeklein und riesengroß. Mit Hilfe von stimmungsvoll eingesetztem Licht wollen wir Atmosphären entwickeln und die jungen Besucher in diese eintauchen lassen – es entsteht die Vision einer Roboterwelt die mit allen Sinnen erforscht wird.

GestalterInnenauswahl – Entwurf: Dethlefsen // Frass // Stabauer

ROBOTIK IM MINILAB